© JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH & Co.  www.jungefreiheit.de

Ausgabe 46/14 / 07. November 2014



S. 1 TITELSEITE

Das deutsche Wunder
Vor 25 Jahren fiel die Mauer, wir wurden vereint und Deutschland kehrte zurück in die Geschichte
Dieter Stein



S. 2 MEINUNG

Mittelschicht droht Altersarmut
Asozialstaat
Michael Paulwitz


AfD streitet über Strategie
Enttäuschte Hoffnung
Marcus Schmidt


Maut-Pläne der Bundesregierung
Versprochen, gebrochen
Ronald Gläser


Sie wollen nur unser Geld
Aus für Bankgeheimnis: Der Kampf gegen Steuerhinterzieher ist nur ein Vorwand
Henning Lindhoff


Aufgeschnappt
Gegenderte Sanktion
Matthias Bäkermann


Bild der Woche

Lesereinspruch

Zitate


S. 3 IM GESPRÄCH

„Ein fataler Irrtum“
Verhaftet, entführt und verurteilt. Als junger Mann geriet Karl Wilhelm Fricke in die Fänge des SED-Staates / Später galt der leitende Deutschlandfunk-Redakteur bis zum Mauerfall 1989 als bester Kenner des Unrechtsregimes der DDR
Moritz Schwarz


Artur Mas. Der Führer der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung steht vor dem Absturz
Der Untote
Michael Ludwig



S. 4 POLITIK

Die Schuld der anderen
Ausländerbericht: Für Mißstände bei der Einwanderung macht die Integrationsbeauftragte Özoguz vor allem die Deutschen verantwortlich
Lion Edler


Dem Zoll fehlt Personal
Kriminalität: Der Kampf gegen den Schmuggel von Crystal Meth aus Tschechien legt Schwachstellen der Sicherheitsarchitektur offen
Paul Leonhard


Meldungen

Parteien, Verbände, Personen


S. 5 POLITIK

Alphamännchen für Deutschland
AfD: Nach dem Streit zwischen Henkel und Gauland über den Kurs der Partei ist der Vorstand um Schadensbegrenzung bemüht
Marcus Schmidt


Aus den Stadien auf die Straße
„Hooligans gegen Salafisten“: Die Demonstrationen gewaltbereiter Fußballanhänger sind die Folge verschärfter Sicherheitsvorkehrungen
Christian Schreiber


Zwischen Reichstag und Kanzleramt
Feuer und Flamme
Marcus Schmidt


Meldungen


S. 6 POLITIK

Das Heim der gefallenen Flüchtlinge
Bremen: Eine Asylunterkunft für junge Intensivtäter sorgt bei Anwohnern für Unruhe
Hinrich Rohbohm


Schweden werden der Braunkohle untreu
Energiewende: Die Landesregierungen in Sachsen und Brandenburg fürchten, daß sich der Konzern Vattentfall aus dem Tagebau zurückziehen könnte
Paul Leonhard


Demonstration der Woche
Einsamer Trommler gegen Rot Rot Grün
Marcus Schmidt


Meldungen


S. 7 THEMA

Geteiltes Leid – Leid der Teilung
Kein Mauerfall ohne Mauer: Sie teilte die deutsche Hauptstadt 28 Jahre lang und wurde zum tödlichen Symbol. Bilanz eines Bauwerks, das am 9. November für immer überwunden wurde
Christian Vollradt



S. 8 AUSLAND

Nur eine Frage der Zeit
Korea: Die Einheit des Landes scheint ferner denn je, dennoch gibt der Süden gibt nicht auf
Albrecht Rothacher


„Der Bär gibt seine Taiga nicht her“
Ukraine: Schon vor dem umstrittenen Votum in den selbsternannten Volksrepubliken zeigt Moskau harte Kante
Thomas Fasbender


Grüße aus aus Paris
Tabubruch füllt die Kassen
Olivier Renault


Meldungen


S. 9 POLITIK

Züge kapern und Lkws entern
Illegale Migration: In der französischen Hafenstadt Calais versuchen Tausende Zuwanderer nach England zu kommen / Bevölkerung fühlt sich belagert
Friedrich-Thorsten Müller


Den Skandalen und der Korruption ein Ende bereiten
Präsidentschaftswahl in Rumänien: Der deutschstämmige Klaus Johannis fordert in der Stichwahl den Sozialisten Victor Ponta
Paul Leonhard


Meldungen


S. 10 FINANZEN

Auch deutsche Goldanleger würden profitieren
Schweiz: Eine Volksabstimmungsinitiative will, daß die Schweiz ihr Edelmetall beisammenhält / Der Preis könnte bei einem „Ja“ steigen
Fabian Grummes


Niedrigzinsen helfen vor allem dem Staat
EZB: Wohin führt die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank? Das geldpolitische Experiment mit Zinsen nahe Null birgt viele Risiken
Philipp Bagus


Meldungen


S. 11 FINANZEN

CSI Wallstreet hilft beim Börsenerfolg
„Einfach traden“: Birger Schäfermeier rät Anlegern, solche Handelsphasen zu erkennen, die sie optimal beherrschen können
Ronald Gläser


Auf Entwicklungen im Sekundentakt reagieren
Das große Arbeitsbuch der Markttechnik: Michael Voigt weist den fortgeschrittenen Anleger unter anderem in die Feinheiten der Charttechnik ein
Ronald Gläser


Meldungen


S. 12 WIRTSCHAFT

Gender-gesteuerte Berufsauswahl hilft niemandem
Mint nur für Mädels ist Mist
Markus Brandstetter


Deutsche Kaufleute in Rußland verzeichnen Einbußen
Sanktionen sind schädlich
Thomas Fasbender


Nahles will DGB-Konkurrenz ausschalten
Tarifeinheit: Mit einem Gesetz will die Ministerin Spartengewerkschaften wie der GdL das Leben schwermachen
Christian Schreiber



S. 13 WIRTSCHAFT

So lügt die Wärmedämmungslobby
Ökomediales Netzwerk: Politik und Wirtschaft wollen Bürger zu ihrem Glück zwingen / Vorsicht bei Informationen aus dem Internet
Ronald Gläser


Der Marx für das 21. Jahrhundert liegt vor
Einkommensunterschiede: Thomas Piketty glaubt die Ursache für die Schere zwischen Arm und Reich zu kennen – und unterliegt dabei Denkfehlern
Felix Dirsch


Meldungen


S. 14 HINTERGRUND

Wo die Avenida Hindenburg heißt
Besuch in Filadelfia: Im Herzen Paraguays lassen Mennoniten unter dem Motto „Glaube, Arbeit, Eintracht “ öde Landstriche erblühen
Lukas Noll



S. 15 KULTUR

Pankraz,
Jeremy Rifkin und das Ende der Arbeit


Es geht um die deutsche Frage
Literatur: Ein Wenderoman müßte den gleichen Abstand zur DDR und zur Bundesrepublik halten
Thorsten Hinz



S. 16 KULTUR

Wendigkeit ist ihm nicht abzusprechen
Ikone der 68-Bewegung: Zum 85. Geburtstag des Schriftstellers und Essayisten Hans Magnus Enzensberger ist sein Erlebnisbericht „Tumult“ erschienen
Felix Dirsch


Zeitschriftenkritik: Movo
Für echte Kerle mit Überzeugungen
Werner Olles


CD-Kritik: Brahms / Deutsches Requiem
Freude und Trost
Sebastian Hennig


Dorn im Auge

Meldungen


S. 17 KULTUR

Reaktionen auf Belästigungen
Billant: Aphorismen von Michael Klonovsky
Thorsten Thaler


Die Ohnmacht der Worte
Kino: Stefan Weinert befragt in seinem Dokumentarfilm „Die Familie“ Hinterbliebene von Mauertoten
Sebastian Hennig


DVD: Dracula
Mangelnde Werktreue
Werner Olles


Termine


S. 18 KULTUR

Teil der Staatsdoktrin
Joachim Gauck äußert sich skeptisch zur Linkspartei
Thorsten Hinz


Mirko im Taumel der Knabenjahre
Kinderland und Tunnelbau: Zwei Bildergeschichten über die deutsche Teilung und Wiedervereinigung
Sebastian Hennig


Atmosphäre eines ungewissen Aufbruchs
Das Kinderbuch zum Mauerfall: Reinhard Griebners „Mauerspechte“ in Knabes Jugendbücherei Weimar
Sebastian Hennig



S. 19 MEDIEN

Blick in die Medien
Von der DKP zur „FTD“
Tobias Dahlbrügge


Kurz die Welt vor den Orks retten
„Mordors Schatten“ und „Beyond Earth“: Die neusten Kracher auf dem Markt für PC-Spiele
Henning Hoffgaard


Der Sommer ’89 wird wieder lebendig
Arte: Eine Dokumentation zeigt, wie ein Toter am Eisernen Vorhang die Weichen für den Zusammenbruch des Ostblocks stellte
Lion Edler


Meldungen


S. 20 FORUM

Streit um das Selbstverständnis der bündischen Jugend
Kein Platz auf der Burg
Roland Wehl



S. 21 WISSEN

Chiffre für den tieferen Sinn
Die Schlacht „westlich von Langemarck“ im November 1914 und die Tradierung eines Opfergangs
Karlheinz Weissmann


Ein überschätzter Schattenkrieger
Vor siebzig Jahren wurde Richard Sorge in Tokio gehängt / An der Legende vom „Superspion“ strickten viele mit
Jürgen W. Schmidt


Neues Hochschulgesetz in NRW: An der kurzen Leine des Staates
Staatsauftrag Gleichstellung
(wk)


Mongolei als begehrter Rohstofflieferant: Rußland und China als düpierte Imperien
Emanzipierung von den Nachbarn
(wk)



S. 22 GESCHICHTE

Störung einer Heiligsprechung
Anläßlich des 75. Jahrestages des Münchner Hitler-Attentats von Georg Elser
Lothar Fritze


Meldungen


S. 23 BUCH & MEDIEN

JF-Buchdienst.de


S. 24 WERBUNG

JF-Abo-Werbung


S. 25 LITERATUR

Ein wahrlich unnötiger Krieg
Diplomatiegeschichte vor dem Ersten Weltkrieg
Manfred Backerra


Kalenderblätter einer friedlichen Revolution
DDR-Geschichte: Vera Lengsfeld bietet ihr ganz persönliches politisches Tagebuch des Jahres 1989
Detlef Kühn


Goldenes Zeitalter der Stagnation
Ein Sammelband über die Sowjetunion von der Breschnew-Zeit bis zur Perestroika bleibt unverbindlich
Jürgen W. Schmidt


Frisch gepresst


S. 26 NATUR & TECHNIK

Auf dem Laserstrahl durchs Universum
„Gesunde Mißachtung des Unmöglichen“: Einblicke in bizarres US-Zukunftsdenken
Christoph Keller


Umwelt
Nukleare Renaissance
Heiko Urbanzyk


Meldungen


S. 27 LESERFORUM

Leserbriefe

Fragebogen

JF intern


S. 28 SEIN & ZEIT

Manchmal singen Max und Gunter
Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein: Wo Rolf und Gitti Besuch empfangen und Molle und Korn zu Hause sind / Die Stammkneipe – öffentliches Wohnzimmer, Ort freier Rede und frauenbeauftragtenfreie Zone
Ronald Berthold


Haltungsnote
Leben gerettet, ausgezeichnet!
Christian Rudolf


Knapp daneben
Das viele Kiffen zahlt sich aus
Karl Heinzen


Der Flaneur
Jenseits der Muttersprache
Paul Leonhard



S. 1 / 9. November 1989

Eine Sonderbeilage zum 25. Jahrestag des Mauerfalls


S. 2 / 9. November 1989

Editorial
Der 9. November – Unser Tag der Deutschen Einheit
Christian Vollradt


„Ich hatte unrecht“
Linksruck hin, Entspannungspolitik her: Nicht jeder im Westen hatte die Wiedervereinigung abgeschrieben
Karlheinz Weissmann



S. 3 / 9. November 1989

Chronik 1989


S. 4 / 9. November 1989

„Auf nach Berlin!“
Rasch eben in die künftige Hauptstadt: Eine Reportage aus der JF vor 25 Jahren
Dieter Stein



S. 5 / 9. November 1989

„Laßt uns dir zum Guten dienen“
Erinnerungen an das Gesamtdeutsche Institut und die Deutsche Frage
Detlef Kühn



S. 6 - 7 / 9. November 1989

Taktieren im Talar
Die evangelische Kirche in der DDR konnte die Opposition nur fördern, indem sie selbst nicht oppositionell war
Thorsten Hinz



S. 8 -9 / 9. November 1989

Köpfe des Herbstes 1989
Bürgerrechtler der ersten Stunde, die heute teils vergessen sind
Christian Dorn



S. 10 - 11 / 9. November 1989

Es geschah am 9. November 1989
Ein chronologischer Überblick der Ereignisse am Tag des Mauerfalls in Berlin – im Uhrzeigersinn zu lesen



S. 12 - 13 / 9. November 1989

„Das hat mich regelrecht umgehauen“
Interview: Falk Elstermann hielt für das oppositionelle „Neue Forum“ die erste politische Rede auf einer DDR-Montagsdemonstration
Moritz Schwarz



S. 14 / 9. November 1989

Auf der Mauer
Jubel in der Dunkelheit: Was einer der ersten Berliner auf dem zerbrechenden Eisernen Vorhang erlebte
Patrick Neuhaus



S. 15 / 9. November 1989

„Es war unbeschreiblich“
Der 9. November 1989 änderte alles – auch für einen Kommandeur im Bundesgrenzschutz
Christian Vollradt



S. 16 - 17 / 9. November 1989

Orte des Erinnerns

„Helmut, du bist auch unser Kanzler!“
Der andere 9. November 1989: Wie der Oberschlesier Richard Urban Zeitgeschichte mitschrieb
Paul Leonhard



S. 18 / 9. November 1989

Die Letzten
Politische Häftlinge in der DDR erfuhren erst spät vom Mauerfall
Henning Hoffgaard


Gefangen und freigetauscht
Ein junger Mann aus dem Westen wird bei der Fluchthilfe in der DDR erwischt
Matthias Bath



S. 19 / 9. November 1989

Alles andere als ahnungslos
Bonns Bundesnachrichtendienst war über die Zustände in der DDR gut informiert
Friedrich-Wilhelm Schlomann



S. 20 / 9. November 1989

Berlin geht ein Licht auf
8.000 Luftballons sind keine Mauer: Die Hauptstädter erinnern sich mit einem ganz besonderen Einfall an die schönste aller Nächte
Lion Edler

Versenden
  Ausdrucken Probeabo bestellen