© JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH & Co. KG www.jungefreiheit.de 18-21 / 30. April 2021

JF-Intern
Wachsende Leserschar
(JF)

Kleiner Lichtblick für uns in finsterer Corona-Zeit: Die JUNGE FREIHEIT hat ihre verkaufte Auflage erneut gegen den Branchentrend gesteigert. Laut der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) kletterte die verkaufte Auflage der JF im ersten Quartal 2021 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,2 Prozent auf 31.211 Exemplare. „Wir sind sehr glücklich, eine so treue und wachsende Leserschaft an unserer Seite zu wissen“, sagte JF-Chefredakteur Dieter Stein dazu.

Die Zahl der verkauften E-Paper Exemplare wuchs um 7,9 Prozent auf 5.074 Exemplare. Am Kiosk war die verkaufte Auflage coronabedingt mit minus 12,3 Prozent (3.135 Exemplare) rückläufig.

Die Zahl der Abonnements einschließlich der „Sonstigen Verkäufe“ (Studenten-, Schüler- und Sozialabos) wuchs gegenüber dem Vorjahr um 1,8 Prozent auf 28.076.