© JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH & Co. KG - www.jungefreiheit.de

Ausgabe 21-21 21.05.21




 

S. 1 TITELSEITE

Stabiles Netz war gestern
Klimaneutral in 25 Jahren: Warum die Energiewende Stromversorgung und Wohlstand gefährdet
Hans-Günter Appel

Antisemitische Demonstrationen
Verschleierte Verantwortung
Dieter Stein

S. 2 MEINUNG

Diskussionen über grüne Kanzlerkandidatin Baerbock
Geschlecht toppt Können
Birgit Kelle

Ausweitung des Impfangebots an Kinder
Notzulassung wäre fährlässig
Mathias Pellack

Migrantenansturm in Spanien
Die Zeit rennt davon
Curd-Torsten Weick

Aufgeschnappt
Das schlimme B-Wort
Matthias Bäkermann

Prävention als Staatsräson
Israel-Palästina-Konflikt: Vorbeugende Maßnahmen dienen der eigenen Sicherheit
Jürgen Liminski

Bild der Woche

Lesereinspruch

Zitate

S. 3 IM GESPRÄCH

„Der Haß der Deutschen auf sich selbst“
Seit seinen Fernseh- und Presseauftritten ist Andrew Onuegbu deutschlandweit bekannt. Der Küchenchef und Inhaber des Restaurants „Zum Mohrenkopf“ in Kiel wehrt sich tapfer gegen Weiße, die ihn im Namen des Antirassismus herumkommandieren wollen
Moritz Schwarz

Naomi Seibt ist das jüngste Opfer der Löschwelle gegen unbequeme Youtuber.
Die Anti-Greta
Zita Tipold

S. 4 POLITIK

Fallenlassen geht nicht
Vertriebene: Erneut müssen die Sudetendeutschen ihr Pfingsttreffen verschieben
Gernot Facius

Zwei Duos mit acht Fäusten
AfD: Das Rennen um die Spitzenkandidatur für die Bundestagswahl als Teil des innerparteilichen Machtkampfs
Christian Vollradt

Ländersache: Thüringen
Verbotsschilder günstig abzugeben
Paul Leonhard

Meldungen

Parteien, Verbände, Personen

S. 5 POLITIK

Wo bleibt der Sani?!
Bundeswehr: Kein Minister kommt ohne Reform aus – deswegen will auch Annegret Kramp-Karrenbauer die Truppe rasch noch umbauen
Peter Möller

Glauben nach Gehör
Katholische Kirche: Mit der Segnung homosexueller Paare stellen sich Priester gegen das Lehramt / Deutsche Bischofskonferenz gibt sich diplomatisch
Gernot Facius

Zwischen Reichstag und Kanzleramt
Ordentlich Holz an der Hütte
Paul Rosen

Leitbild der Woche
Zittert, zittert, blöde Toren
Christian Vollradt

Meldungen

S. 6 POLITIK

Nicht mehr kleinzureden
Ausschreitungen bei Anti-Israel-Protesten: Die deutsche Politik ringt mit dem Problem eines durch Einwanderung importierten Antisemitismus
Ronald Berthold

Meldungen

S. 7 THEMA

Reden wir doch Tacheles miteinander!
Hamed Abdel-Samads neuer Debattenbeitrag zur rechten Zeit: Der bekannte Publizist gibt den Deutschen aufklärerisches Rüstzeug für die „Schlacht der Identitäten“ mit auf den Weg
Michael Paulwitz

S. 8 AUSLAND

Kostspieliger Kleinkrieg
Nahost-Konflikt: Die Hamas-Geschosse können gegen Israels Abwehrsystem „Iron Dome“ wenig ausrichten
Marc Zoellner

Grüße aus Paris
Abhilfe durch „madamePee“
Katharina Puhst

Meldungen

S. 9 AUSLAND

Abschub mit Hindernissen
Dänemark: Die rigide sozialdemokratische Migrationspolitik entzweit das linke Lager / Basis und Funktionäre rebellieren
Christoph Arndt

Kurz unter Druck
Österreich: Ibiza-Untersuchungssausschuß nimmt Fahrt auf / ÖVP im Strudel von Vorwürfen des Amtsmißbrauchs, der Bestechlichkeit und Falschaussagen
Robert Willacker

Meldungen

S. 10 WIRTSCHAFT

Wie man Konkurrenten leise Knüppel zwischen die Beine wirft
Bidens Samthandschuhe
Joachim Starbatty

Mit Abgaben und Steuern den Luftverkehr drangsalieren?
Elitäre Flugscham
Jörg Fischer

Der Bürger zahlt die Klima-Zeche
Energiewende: Ohne das Strompreisprivileg wäre die Industrie in Deutschland nicht mehr wettbewerbsfähig
Marc Schmidt

S. 11 WERBUNG

Werbung

S. 12 HINTERGRUND

Fast fertig – und umstrittener denn je
Nord Stream 2: Das deutsch-russische Gaspipeline-Projekt steht kurz vor der Vollendung / Nicht nur die USA wollen das verhindern
Josef Hämmerlein

S. 13 KULTUR

Der Geist der Völkerverständigung
Pfingsten ist ein Fanal für Globalisierung. Doch der Weg, den die Bibel weist, ist für das postchristliche Abendland nicht mehr akzeptabel
Dietmar Mehrens

Überparteilicher Ruf nach erinnerungskultureller Wende
Schluß mit der Nüchternheit
(wm)

Der mit der Masseneinwanderung importierte Antisemitismus
Ausgeprägte Abwertung von Juden
(dg)

S. 14 KULTUR

Mit der Grausamkeit des Himmels leben
Heil und Heilung: Christsein ist durch die Corona-Krise in besonderer Weise herausgefordert
Felix Dirsch

Zeitschriftenkritik: Attersee Report
Zwischen Selbst- und Fremdbestimmung
Werner Olles

CD-Kritik: Myles Kennedy – The Ides of March
Bluesig
Thorsten Thaler

Dorn im Auge
Christian Dorn

Meldungen

S. 15 KULTUR

Gestaltwandel des Christentums
Religionsgeschichte: Das Lutherhaus Eisenach zeigt eine Ausstellung zum kirchlichen „Entjudungsinstitut“
Karlheinz Weißmann

Ein Botschafter muß gehen
Christian Thielemanns Vertrag in Dresden läuft aus
Paul Leonhard

DVD: Der Schrecken der Medusa
Gefährliche Gehirnströme
Werner Olles

S. 16 KULTUR

Lokführer der Gegenkultur
Ein rollender Stein setzt kein Moos an: Zum 80. Geburtstag des US-Sängers Bob Dylan
Matthias Matussek

Meldungen

S. 17 MEDIEN

Blick in die Medien
Früh übt sich
Gil Barkei

„Deutscher Kulturimperialismus“
Vielfaltsthemen: Die Deutsche Welle berichtet nun auch auf ungarisch
Zita Tipold

Beitragskritiker kamen bisher nicht zu Wort
„ARD-Zukunftsdialog“: Die Anstalten wollen mit den Bürgern über die Gestaltung der Öffentlich-Rechtlichen diskutieren
Ronald Berthold

Meldungen

S. 18 FORUM

Die Drei-Meere-Initiative: Projekt mit Potential
Ein Band der Einheit
Wojciech Osinski

S. 19 WISSEN

Symbol mit Aussicht
Vor hundert Jahren siegten deutsche Verbände am Annaberg gegen polnische Truppen, die entgegen den Ergebnissen der Volksabstimmung in Oberschlesien gewaltsam Fakten schaffen wollten
Stefan Scheil

Baltische Staaten im Wettbewerb um EU-Forschungsgelder
Estland hat die Nase vorn
(ob)

Fragmentierte Erinnerungen im transnationalen Wien
Kaum gestörtes Zugehörigkeitsgefühl
(dg)

S. 20 GESCHICHTE

Sprung in den Tod
„Unternehmen Merkur“: Vor achtzig Jahren eroberten deutsche Fallschirmjäger unter schweren Verlusten die griechische Insel Kreta
Thomas Schäfer

„Ab heute glaube ich nicht mehr an den Fußballgott“
Ende der Bundesligasaison: Vor 20 Jahren entschied sich die Meisterschaft in einer bis dato unbekannten Dramatik zwischen Schalke 04 und Bayern München
Alexander Graf

Meldungen

S. 21 LITERATUR

Regietheater gegen Links
Ingo Langner zeigt, wie man Bertolt Brecht, den Liebling der Dekonstrukteure, dekonstruieren könnte
Artur Abramovych

Lehre von der Freifaltigkeit
Deutungen zur christlichen Anthropologie
Werner Olles

Frisch gepresst

S. 22 NATUR & TECHNIK

Klein, aber fein
Außerhalb von Deutschland läuft die Entwicklung von modernen Kernreaktoren ungehindert weiter
Tobias Albert

Umwelt
Nordsee statt Südsee
Paul Leonhard

Meldungen

S. 23 LESERFORUM

Leserbriefe

Fragebogen
Paul Brandenburg
Arzt & Publizist

JF-Intern
Danke schön!
(JF)

S. 24 SEIN & ZEIT

Ideale und Werte vermitteln
In Großbritannien hat das Kadettenwesen eine lange Tradition und existiert immer noch
Boris T. Kaiser

Haltungsnote
Geste des Respekts
Gil Barkei

Kabinenklatsch
Wegen Rassismus keine Profikarriere
Ronald Berthold

Der Flaneur
Er mußte sich entscheiden
Reiner Brinkmann