© JUNGE FREIHEIT Verlag GmbH & Co. KG - www.jungefreiheit.de

Ausgabe 39-21 24.09.21




 

S. 1 TITELSEITE

Berlin gibt die Blaupause ab
Staatsversagen: Die Hauptstadt macht vor, was wir von einer Linkskoalition im Bund zu erwarten haben
Michael Paulwitz

Öffentlich-Rechtliche
Der betreute Wähler
Dieter Stein

S. 2 MEINUNG

Zensur gegen die Querdenker-Bewegung
Wenn niemand mehr protestiert
Ronald Berthold

Australien und die U-Boot-Krise
Gallischer Zorn
Albrecht Rothacher

Straßen und Gemälde werden umbenannt
Unser Kulturerbe wird beseitigt
Fabian Schmidt-Ahmad

Aufgeschnappt
Patriarchat des Zitierens
Matthias Bäkermann

Bloß nicht umdenken
Der Umgang mit der Flutkatastrophe ist bezeichnend für die deutsche Politik
Ulrich van Suntum

Bild der Woche

Zitate

S. 3 IM GESPRÄCH

„Zeit verpaßter Chancen“
Kanzlerdämmerung: Was bleibt von Merkel? Und wieso erfreut sie sich bis zuletzt so großer Beliebtheit? Thilo Sarrazin zieht Bilanz und reflektiert in seinem Band „Wir schaffen das“ die erste Kanzlerin und die Tücken politischen Wunschdenkens
Moritz Schwarz

Ricarda Lang: Die Grüne reitet das neue politische Steckenpferd „Body Positivity“. Nun zieht sie in den Bundestag ein.
Mittelmaß der Buntheit
Friedrich-Thorsten Müller

S. 4 POLITIK

Buntes Bewerberfeld
„Sonstige“: Dutzende kleine Parteien treten zur Bundestagswahl an
Christian Schreiber

Fügen und Rügen
Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: Ministerpräsidentin Manuela Schwesig geht als klare Favoritin ins Rennen / CDU droht Debakel
Christian Vollradt

Ländersache: Berlin
Bargeld besser abschaffen
Peter Freitag

Meldungen

Parteien, Verbände, Personen

S. 5 POLITIK

Wer macht’s mit wem?
Bundestagswahl: Scholz liegt weiter vorne / Laschet macht Rennen nochmal spannend
Jörg Kürschner

Nix wie weg da
Bundeswehr in Mali: Berichte vom Einsatz russischer Söldner in der Sahelzone scheinen der Bundesregierung den Anlaß zum Abzug zu liefern
Peter Möller

Zwischen Reichstag und Kanzleramt
Schon früh die Messer wetzen
Paul Rosen

Inlandsflug der Woche
Gutes kommt von oben
Felix Krautkrämer

Meldungen

S. 6 POLITIK

„Das war den Preis nicht wert“
Afghanistan: Bei deutschen Veteranen kommen Wut und Frust hoch, weil die Bundeswehr das Land nicht gesichtswahrend verlassen konnte. Die Gründe dafür haben sie früh erkannt
Christian Vollradt

Meldungen

S. 7 THEMA

Mordaufruf im Stil der RAF
Linksradikale Solidaritätsdemonstration für Angeklagte Lina E.: Roter Straßenterror kann stundenlang durch Leipzig ziehen. Und die Polizei greift nicht ein
Martina Meckelein

S. 8 AUSLAND

Die neue Dolchstoßlegende
Pazifik-Sicherheitspakt: Paris erzürnt über Australiens Kehrtwende beim „Jahrhundertvertrag“
Friedrich-Thorsten Müller

Das „Ehe für alle“-Lager jubelt schon
Schweiz: Wenige Tage vor der Abstimmung scheint diese schon gelaufen
Curd-Torsten Weick

Grüße aus … Bozen
In den Händen der Bürger
Paul Decarli

Meldungen

S. 9 AUSLAND

Freiheit, Leistung, Sicherheit
Landtagswahl in Oberösterreich: Freiheitliche fiebern ihrem zweitbesten Ergebnis in der Landesgeschichte entgegen
Robert Willacker

Impfweltmeister zieht das Tempo an
Israel: Trotz einer Impfquote von 78 Prozent steigert die Regierung den Druck auf die Nichtgeimpften / Sorge um explodierende Zahlen
Thorsten Brückner

Meldungen

S. 10 WIRTSCHAFT

In der US-Zentralbank stehen wichtige personelle Neubesetzungen an
Geldpolitische Probleme
Thomas Kirchner

Deutsche Bank löscht kritische Studie über Finanzplatz Deutschland
Kritik und Selbstkritik
Martin Krüger

Ein grünes Sommermärchen
McKinsey-Studie: Die Dekarbonisierung der deutschen Wirtschaft kostet sechs Billionen Euro
Reiner Osbild

S. 11 WERBUNG

Werbung

S. 12 HINTERGRUND

„Ich kann ein Auto organisieren“
Italiens Migrantenkrise: Mit Hilfe von NGOs wie Baobab machen sich Majeed & Co. auf den Weg nach Norden / Erster Teil der Reportage
Hinrich Rohbohm

S. 13 KULTUR

Unsere Masken flattern uns voran
Aus dem Tollhaus: Im Zeichen der Corona-Bekämpfung wird die reale zunehmend von einer virtuellen Wirklichkeit verdrängt
Thorsten Hinz

Hoffen auf konstruktiven Dialog mit der Religion des Schwertes
Huntingtons „Fehlurteil“ über den Islam
(wm)

Pisa – von der Bildungsreform zur Gefahr für die Demokratie
Unter dem Meß-Regime
(dg)

S. 14 KULTUR

Der Schleier des Nichtwissens
Klassiker politischen Denkens: Vor fünfzig Jahren erschien John Rawls’ epochemachende Studie „A Theory of Justice“
Felix Dirsch

Zeitschriftenkritik: Tumult
Weltfürsorge und Souveränismus
Werner Olles

CD-Kritik: Iron Maiden – Senjutsu
Britische Kriegskunst
Jörg Fischer

Dorn im Auge
Christian Dorn

Meldungen

S. 15 KULTUR

Kämpfer mit Löwenherz
Kino I: Die Dokumentation „Lionhearted – Aus der Deckung“ folgt einem deutschen Boxclub nach Westafrika
Dietmar Mehrens

Mit dem Dämon vergeblich ringen
Kino II: „The Many Saints of Newark“ bringt den Mafia-Clan aus der TV-Serie „Die Sopranos“ auf die große Leinwand
Dietmar Mehrens

Filmkritik Banishing – Im Bann des Dämons
Alptraumhaftes Pfarrhaus
Werner Olles

Termine

S. 16 KULTUR

Abseits moralischer Standards
Comedy: Die Fernsehserie „jerks.“ besticht mit bewußten Grenzüberschreitungen. Jetzt startete die 4. Staffel
Eric Steinberg

Die Not alles Menschlichen
Sinnkrise der westlichen Kultur: Goethe, Konfuzius und Europas chronische Expansionsbestrebungen
Oliver Busch

Meldungen

S. 17 MEDIEN

Blick in die Medien
Direktiven vom Grünen Rat
Tobias Dahlbrügge

Eine neue Realität schaffen
Netflix: Der Streaming-Dienst setzt in seinen Serien auf Diversity und Regenbogenideologie
Eric Steinberg

„Rassistische Untertöne“
„Kulturschaffende“ zeigen Solidarität mit Moderatorin: WDR setzt Zusammenarbeit mit Nemi El-Hassan aus
Gil Barkei

Meldungen

S. 18 FORUM

An jedem Tag ihrer Amtszeit verbrannte Angela Merkel rund eine Milliarde Euro
Die Wertevernichterin
Reiner Osbild

S. 19 WISSEN

Verfahrene Lektionen
Vor 75 Jahren fanden in Nürnberg die Hauptkriegsverbrecherprozesse gegen 24 hochrangige Repräsentanten des NS-Regimes statt
Karlheinz Weißmann

Besseren Umweltschutz durch Völkerstrafrecht schaffen?
Ökozid gleich Genozid
(dg)

Kolonialismus verdrängt Holocaust:
Erinnerungspolitischer Wandel Karneval der Kulturen
(ob)

S. 20 GESCHICHTE

Schlicht und einfach ein Unrechtsstaat
Wolfgang Welsch legt eine Geschichte des SED-Staates aus Sicht der Opfer kommunistischen Terrors vor
Jörg Bernhard Bilke

Waldsterben mit historischen Wurzeln
Abgestorbene „Fichten-Monokulturen“ in den deutschen Mittelgebirgen gehen auch auf den massiven Kahlschlag der Alliierten nach 1945 zurück
Bernd Rademacher

Meldungen

S. 21 LITERATUR

Widerstand ist geboten
Lothar Maier beklagt die Deutschland grassierende Dekonstruktion des Nationalbewußtseins
Albrecht Rothacher

Zukunft grün und gut
Der Journalist Roman Deininger porträtiert die CSU allzu sanft
Erik Lommatzsch

Frisch gepreßt

S. 22 NATUR & TECHNIK

Teure Schäden in der Ökoaue
Der Biber kehrt zurück, aber der vierbeinige Systemingenieur ist nicht überall willkommen
Dieter Menke

Ein neokolonialer „Green New Deal“
Südkoreas grüner Biodiesel aus Palmöl und die subventionierte Regenwaldrodung in Westneuguinea
Christoph Keller

Umwelt
Flaute befeuert Kohle
Marc Schmidt

Meldungen

S. 23 LESERFORUM

Leserbriefe

Fragebogen
Karsten Woldeit
AfD-Politiker

JF-Intern
Neuer Volontär im Haus
Thorsten Thaler

S. 24 SEIN & ZEIT

Ziehen, Zuppeln und Gezerre
Das erfolgreiche Sommertraining wirft eine Frage auf: Wohin mit den strammen Beinen?
Maik Stüssel

Haltungsnote
Botschaft mit kalter Schnauze
Gil Barkei

Kabinenklatsch
Der Lieblingsnachbar
Ronald Berthold

Der Flaneur
Immer öfter im ICE
Claus- M. Wolfschlag